Cheltenham German Club

For everyone interested in German language and culture

   SCHLOSS SCHÖNBRUNN, WIEN
                                       

                                         PROGRAMME FOR THE SEASON 2018-2019


All the dates below are Friday evening meetings at Parmoor House, Lypiatt Terrace.           

Please note that  Parmoor House is set back from the road in a terrace of privately owned houses.  The parking immediately in front of the terrace is for residents only.  There is limited parking in front of Parmoor House ONLY for those with mobility problems.

You may find spaces in Lypiatt Road or in the streets nearby. But it can be a problem and you do need to allow time to find a place. 

At Parmoor House our meeting room is on the ground floor.  There is a ladies' cloakroom on the ground floor and the men's is on the first floor.

          Parmoor House,  13 Lypiatt Terrace,  Lypiatt Road, Cheltenham,  GL50 2SX

                                                                                                        PARMOOR HOUSE

We meet from 7:00 pm onwards for a sociable drink and chat in German and then after a welcome from our Chair, Peter, the lecture begins  at 7:30 pm.  Usually the speakers talk for about 45 minutes or so and this is followed by questions and discussion.

Afterwards, members and guests are free to chat, meet the speaker and have another drink.

 

 The topics and speakers are set out below. 

 Talks are in German unless stated otherwise.

 

                                                    PROGRAMME FOR 2018-2019

 

 

 

14. September 2018

 


Mitgliederabend:

Peter Sands

Greg Arnold



Deutschland mit dem Zug

Der Jakobsweg

 

12. Oktober

2018


Prof. Helmut Hubel

Ehemaliger Lehrstuhlinhaber für Aussenpolitik und Internationale Beziehungen, Jena

 

 

Putins geheimer Krieg gegen den Westen




 

16. November

2018

 

Dr. Mark Allinson

Dozent für Germanistik

Universität Bristol

 

 

Die unmittelbare Nachkriegsgeschichte

(Bedeutung des Jahres 1948)


 

07. Dezember

2018

 

Adventsfeier

 

 

Unterhaltung

kleines Büffett

 

 

18. Januar

2019

 

 

 

Quizabend

Greg Arnold

 

Dachl-Quiz

(Deutschland, Österreich, die Schweiz und Liechtenstein)

Kleines Büffett



 

8. Februar

2019

 

Dr Howard Gaskill

Department of European Languages and Cultures

University of Edinburgh


 

Translating Classics

Hölderlin's Hyperion and Goethe's Werther

(in English)


 

8. März

2018

 

Christian Schulte-Loh

Stand-up-Comedian aus Deutschland,

Soloprogramm

 

Eine Lesung

"Zum Lachen auf die Insel"

Kleines Büffett

See below for more details


 

5. April

2019

 

 

Prof. Ricarda Schmidt

Professorin für Germanistik

Universität Exeter

 


E.T.A. Hoffmann das Multitalent Schriftsteller und Jurist der Romantik


 

10. Mai

2019

 

Generalversammlung

Unterhaltung


 

AGM

Eddie Vickers:

Anecdotes from a former BBC Berlin correspondent.

(In English)

 

   

Christian is coming to us for the second time and will talk about his book in German. Tickets £4 from Richard Woolley or on the door. The book:

Zum Lachen auf die Insel 


Über Christian Schulte-Loh

Biografie

Christian Schulte-Loh wurde zwar 1979 am Rande des Ruhrgebiets geboren, sieht aber aus wie ein Engländer. Auf der Insel ist er nun seit acht Jahren als Komiker erfolgreich, tritt im legendären Londoner Comedy Store auf und immer wieder als Gast bei der BBC. Das britische Publikum feiert den...

 

„Deutsch, aber lustig“ (Spiegel Online)

Wie bleibt man gelassen, wenn man zum hundertsten Mal freundlich mit »Heil Hitler!« begrüßt wird? Oder wenn man auf der Bühne nach den ersten Worten (»I am a German comedian«) entweder ausgelacht oder beschimpft wird? Christian Schulte-Loh ist seit Jahren als deutscher Komiker in England erfolgreich und berichtet von seinen Auftritten vor volltrunkenen britischen Hafenarbeitern oder steinreichen Lords. Er erklärt uns die (meist) feine englische Art oder warum sich Londoner freuen, »nur« 360.000 Pfund für eine Garage zu bezahlen. Trotz Brexit findet er, der Franzose Jacques Chirac hatte Unrecht mit den Worten: »Man kann Menschen nicht vertrauen, die so schlecht kochen.«